08.12.08
Am 03.12.2008, gegen 03:00 Uhr morgens, ist der Windsensor (Geschwindigkeit), im wahrsten Sinne des Wortes, im Schnee stecken geblieben. Am 04.12.2008, gegen 16:30 Uhr, war genug Schnee getaut, damit er wieder frei war. Seit diesem Zeitpunkt, habe ich massive Empfangsprobleme mit dem Kerl :-(
Mein Display empfängt den Sensor recht gut, aber das PC-Interface synchronisiert nicht richtig. Trotz mehrfachen Reset, Restart und Lagewechsel des Interfaces, besteht das Problem immer noch.
Dieses Phänomen hatte ich vor einiger Zeit schon einmal und mit etwas Ruhe, fing sich das ganze wieder.
Ich tippe immer noch auf einen Störer hier in der Gegend, da ich solche Probleme immer nur im Winter habe, wenn die Heizungen in Betrieb sind...

17.11.08
Vom 15.11., ca. 01:00 Uhr, bis 17.11., ca. 01:20 Uhr, gab es keine Datenupdates, da es Probleme mit dem ftp-Upload gab. Problem scheint jetzt aber gefixed zu sein.

01.10.08
Vom 04. bis 14. Oktober läuft das Interface im 15-Minuten Takt, da in dem Zeitraum keine Daten auf den Rechner überspielt werden können.

28.06.08
Vom 24.06.2008 ca. 10:00 Uhr, bis 28.06.2008 19:00 Uhr, lief das PC-Interface auf 10 Minuten-Intervall, da ein kleiner Kurzurlaub angesagt war...

16.06.08
So, komme gerade frisch vom Dach, wo ich den neuen Helligkeitssensor installiert habe (Restart 17:26 Uhr). Der Alte gab keinerlei Lebenszeichen mehr von sich, sodass ein neuer her mußte (so langsam wird das ganze teuer *g*).

09.06.08
Seit gestern (Sonntag) ca. 17:00 Uhr, ist der Helligkeitssensor ausgefallen. Bei Empfänger bekommen keinen Kontakt mehr. Das ganze passierte bei einem starken Gewitterschauer.
Werde das erst mal noch ein paar Tage beobachten und wenn er sich nicht selbst reaktiviert, muss ich wohl mal wieder auf's Dach hoch :-(

23.05.08
Ersatzgerät ist eingetroffen und in Betrieb genommen worden.
Wollen mal hoffen, dass der jetzt etwas länger hält... *g*

18.05.08
Der gerade mal 3 Wochen alte Innensensor (Temperatur, Luftfeuchte und Luftdruck) hat am Mittag des 17.05. seinen Betrieb eingestellt und läßt sich durch nichts wieder zum Leben erwecken :-(
Also, Gerät eingepackt, Retour-Paket fertig gemacht und alten Sensor, der wenigstens ab und zu mal Daten liefert, reaktivert,

01.05.08
Nach längerer Beobachtungszeit und ausprobieren diverser Möglichkeiten kam ich zum Schluß, daß der Sensor einen Hardwaredefekt haben muß :(
Hatte einen neuen bestellt und ihn am 29.04. in Betrieb genommen. Bis eben lieferte er sauber Werte, womit das Problem dann beseitigt scheint.
Da der neue Sensor auch ein paar andere Eckdaten aufweißt, als das alte Modell, habe ich dies zum Anlaß genommne, auch die Technik-Seite mal auf den neusten Stand zu bringen...

09.04.08
Vom 05.04. 05:05 Uhr bis 09.04. 14:10 Uhr war das Intervall des PC-Moduls von 5 auf 10 Minuten erhöht worden. Grund war ein kleiner Kurzurlaub.

Parallel dazu, gibt's schon wieder Ärger mit einem der Sensoren. Diesmal ist es der Innensensor (wird vom PC-Interface hauptsächlich für den Luftrdruck benötigt), der nur noch sporadisch Daten liefert, obwohl er nicht mal 5m Luftlinie vom Empfänger weg ist. Mal sehen, wo's hier wieder klemmt... :-(


30.03.08
Durch einen kleines Problem in der Kommunikation zwischen dem PC-Funkinterface (genauer des eingebauten DCF-77 Funkuhrmoduks) und dem Rechner, ist es bei der Zeitumstellung etwas chaotisch zugegangen und so kommt es jetzt zu ein paar zeitlich falschen Einträgen mit der Stunde 2...

29.03.08
Schnell wie immer, hat ELV den Ersatzsensor geschickt und dieser wurde auch sofort in betrieb genommen. Nach Restart der Stationen, war der Sensor wieder Online und liefert Daten.

23.03.08
Und schon wieder hat es den Temperatursensor Sonne zerlegt :-(
Gestern Abend (22.03.) stellte er die Datenübermittlung ein, lief dann heute im laufe des Tages nochmal kurzzeitig und macht jetzt keinen Muckser mehr.
Da beide Empfänger das Gerät nicht mehr finden (und das, obwohl der Sensor jetzt gerade mal 1,5m davon in Sichtweite weg liegt und beide Stationen einen Neustart hatten) muss der Sensor selbst wieder einen Schlag weg haben.
Ostermontag wird das ganze nochmal geprüft und, wenn keine Änderung eintritt, am Dienstag eine Reklamation an ELV geschickt.

09.02.08
Wie sich in der Wartezeit auf den neuen Sensor heraus stellte, wird die Temperatur umso falscher angezeigt, je feuchter (relativ) es wird (korrekte Anzeige bei 40%, um bis zu 2°C Versatz bei 85%).
Nach Aktivierung des neuen Sensors (08.02.2008 23:36 Uhr) und Neu-Synchronisation des PC-Interface, sind Temperatur und Luftfeuchte wieder korrekt.

05.02.08
Wie ich heute feststellen musste, kommt ein Übel selten alleine.
Der Temperatursensor Schatten macht Probleme. Er zeigt immer 2-3°C zuviel an (kontrolliert mit einem zweiten Sensor an gleicher Stelle). Ob auch die feuchte Fehlerhaft ist, kann ich leider nicht sagen. Egal wie, Ersatzgerät ist bestellt.

03.02.08
Wie ich leider eben erst feststellte, ist gestern (ca. 11:30 Uhr), der Windgeschwindigkeitsmesser eingefroren (war nicht zu Hause).
Soeben (ca. 11:45 Uhr) wurde er durch ein paar leichte Schläge wieder "reaktiviert".

   

Neuigkeiten